Autokauf ganz einfach

Skoda Kodiaq RS, Seitenansicht, stehend, blau Foto: Skoda
Artikel
Gesamtübersicht

Karoq, Kodiaq & Co.: Die aktuellen Skoda-SUV-Modelle 2019

Egal ob Kamik, Karoq, Kodiaq oder Kodiaq RS: Hier findet Ihr alle Infos zu den aktuellen Skoda-SUV 2019

Modellübersicht:

Skoda-SUV: mittlerweile eine feste Größe in der Autowelt

Zweifelsohne hat sich Skoda vor allem in den vergangenen Jahren vom vermeintlichen "Billig"-Anbieter zur gefragten Erfolgsmarke gemausert. Der Name steht mittlerweile für Verlässlichkeit und Stabilität bei einem gleichzeitig sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Das kommt nicht von ungefähr und ist nicht erst seit der Übernahme durch den Volkswagenkonzern so. Die Tschechen sind schon lange bestrebt, ihre Modelle an die Weltspitze zu bringen. Und der Erfolg gibt ihnen Recht. Schon lange haben sie Evergreens wie Fabia und Octavia im Portfolio. Da lag es nur nahe, auch das SUV-Segment in Angriff zu nehmen. Das Erstlingsmodell kam 2009 mit dem Skoda Yeti auf den Markt, der noch wie ein eher zaghafter Versuch wirkte, die beiden Genres Geländewagen und Kompaktklasse miteinander in Einklang zu bringen. Spätestens seit 2017 aber, mit dem Erscheinen von Karoq und Kodiaq, sind die Tschechen nun voll im internationalen SUV-Geschäft vertreten. Und weil das auch so bleiben soll, sind die Autobauer aus Böhmen gerade dabei, noch eine Schippe draufzulegen: der kompakte City-Flitzer Kamiq steht nämlich schon in den Marktstartlöchern. Gute Gründe also, um hier einmal einen Gesamtüberblick zu geben von allem, was Skoda gerade in der SUV-Sparte zu bieten hat. Updates garantiert!

Skoda Yeti (2009 - 2017): Das "Wegbereiter"-SUV

Skoda Yeti, Halbseitenansicht von vorn, fahrend, silbergrau
Ausgelaufener Wegbereiter: der Skoda Yeti. - Foto: Skoda

Lange ein Aushängeschild, nun aber leider nur noch im Abverkauf erhältlich: Der Yeti gilt als der Wegbereiter der Skoda-SUV-Sparte. Vom Erscheinungsbild her wirkt er in der Hinsicht etwas wie aus der Zeit gefallen. Denn der Skoda Yeti ist unter allen Skoda-SUV dasjenige mit dem rustikalsten Genom. Die aktuellen Hochbeiner aus Tschechien - inklusive das direkte Nachfolger-Modell Skoda Karoq - sind dagegen deutlich mehr auf den eleganten Auftritt ausgelegt, was wiederum nicht zwangsläufig heißen muss, dass sie dem Geländeabstecher weniger gewachsen sind als ihr stilprägender Vorgänger.

Skoda Yeti - technische Daten

  • Antriebsformen: Benzin und Diesel
  • Leistung: 110 bis 150 PS *
  • Höchstgeschwindigkeit: 192 km/h *
  • Verbrauch (kombiniert): 4,5 bis 6,3 l/100 km (seit 2015) *
  • Abmessungen: 4,22–4,28 x 1,79 x 1,68–1,69 Meter (L x B x H)
  • Radstand: 2.578–2.638 mm 
  • Leergewicht: 1.345–1.590 kg
  • Kofferraum- und Gesamtladevolumen: 405 bis 1.760 Liter

*) seit der Motorenanpassung auf Euro 6 im Jahr 2015

Driven Newsletter Leser zahlen im Schnitt 16 % weniger beim Autokauf.

Jetzt Newsletter abonnieren! Kostenlos & unverbindlich

Du bekommst wöchentlich den

  • Rabatt-Radar-Newsletter zum Autokauf
  • Redaktions-Newsletter mit Autostories und Kaufberatungen

*Pflichtfeld
Einverständniserklärung *

Skoda Kamiq: Das City-SUV

Skoda Kamiq, Halbseitenansicht von vorn, stehend, rot
Große im Kommen? Der Skoda Kamiq will das Feld der kleineren Kompakt-SUV aufmischen. - Foto: Skoda

Anzeige

Nicht erst seit gestern geht man in der Autowelt verstärkt daran, die SUV-Angebotspaletten "nach unten" hin auszubauen. Der Volkswagen-Konzern, zu dem ja auch die Marke Skoda gehört, hat sich in diesem Trend eine der vorderen Positionen gesichert. Dass nach dem Erscheinen des City-SUV T-Cross der Kernmarke VW noch weitere Vertreter dieser Gattung folgen werden, lag gewissermaßen auf der Hand. Nun kommt 2019 das Skoda-Gegenstück Kamiq in den Verkauf. Bei einem Leergewicht zwischen 1.214 und 1.364 kg und vergleichsweise schmächtigen Abmessungen von 4,24 x 1,79 x 1,56 Metern in Länge, Breite und Höhe wird der leicht zu manövrierende Skoda Kamiq ein recht quirliges SUV werden, mit dem man wohl in jede Parklücke kommen dürfte. Die Auslegung auf das urbane Milieu widerspiegeln auch die zur Wahl stehenden Motorisierungen: 95, 115 und 150 PS. Das eher schwach angelegte Kraftspektrum darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Kamiq eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 211 km/h erreichen kann und damit in dieser Hinsicht seinen größen SUV-Brüdern, Skoda Karoq und Kodiaq, in nichts nachsteht. Und es versteht sich fast schon von selbst, dass dem Kleinen nach bester Volkswagen-Manier bereits standardmäßig bestimmte Technik-Features und Infotainment-Elemente mit auf dem Weg gegeben werden, die sich darüber hinaus noch großzügig mit Sonderausstattung und Extras erweitern lassen.

Skoda Kamiq-Preis-Spektrum: 17.950 € - 28.700 €

Skoda Kamiq - technische Daten

  • Antriebsformen: Benzin und Diesel
  • Leistung: 95 bis 115 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h
  • Verbrauch (kombiniert):  4,2 bis 5,1 l/100 km
  • Abmessungen: 4,24 x 1,79 x 1,56 Meter (L x B x H)
  • Radstand: 2.639 mm
  • Leergewicht: 1214–1364 kg
  • Kofferraum- und Gesamtladevolumen: 521 bis 1.630 Liter

Anzeige

Konfiguriere jetzt Deinen peönlichen Škoda Kamiq 2019 und Du erhältst exklusive Angebote von Vertragshändlern - stressfrei, kostenlos und unverbindlich!

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

carwow skoda kamiq

Skoda Karoq: Das Robuste SUV

Skoda Karoq, Halbseitenansicht von vorn, stehend, weiß
Auf Augenhöhe mit VW Tiguan & Co.: der Skoda Karoq. - Foto: Skoda

Anzeige

Der Karoq, das Vorzeige-SUV von Skoda, sieht sich sehr oft in den Vergleich zum Konzernbruder und Bestseller VW Tiguan gestellt. Das liegt ganz sicherlich an seinen Abmessungen von 4.38 x 1.84 x 1.60 Metern, die denen des Tiguan zwar sehr nahekommen, aber bei genauerer Betrachtung doch um ein paar Zentimeter kleiner ausfallen. Nichtsdestotrotz besitzt der Karoq annähernd die gleiche Präsenz und Kraft wie sein Wolfsburger Gegenstück. Das zur Verfügung stehende Leistungsspektrum von 115 bis 190 PS nimmt sich sehr angemessen aus. Wer nach einem Skoda-SUV mit noch mehr Kraft vorstellt, sollte dafür eher den noch etwas größeren Kodiaq ins Auge fassen. Denn im Gegensatz zu diesem gibt es für den aktuellen Karoq leider keine RS-Variante. Und in der Ausstattung? Die stammt aus dem VW-Konzernregal. Wer also immer noch denkt, mit einem Skoda-SUV etwas Minderwertigeres zu erhalten, der irrt.

Skoda Karoq Preis-Spektrum: 25.390 € - 36.890 €

Skoda Karoq - technische Daten

  • Antriebsformen: Benzin und Diesel
  • Leistung: 115 bis 190 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h
  • Verbrauch (kombiniert): 4,4 - 5,6 l/100 km
  • Abmessungen: 4.38 x 1.84 x 1.60 Meter (L x B x H)
  • Radstand: 2.638 mm
  • Leergewicht:1.340 - 1.665 kg
  • Kofferraum- und Gesamtladevolumen: 521 bis 1.630 Liter

Anzeige

Konfiguriere jetzt Deinen persönlichen Škoda Karoq 2019 und Du erhältst exklusive Angebote von Vertragshändlern - stressfrei, kostenlos und unverbindlich!

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

carwow skoda karoq

Skoda Karoq Sportline

Skoda Karoq Sportline, Halbseitenansicht von vorn, stehend, rot
Skoda Karoq Sportline. - Foto: Skoda

Um Missverständnissen vorzubeugen: Der Skoda Karoq "Sportline" ist weniger eine eigenständige Modellversion, sondern vielmehr eine Ausstattungslinie. Diese des Öfteren anzutreffende Verwirrung rührt daher, weil es den großen SUV-Bruder Kodiaq in (bei)namensgleicher Spezialausgabe gibt. Der Karoq "Sportline" dagegen zeichnet sich durch eine erweiterte Serienausstattung aus, die in Inhalt, Umfang und Preis zwischen den beiden Linien Skoda Karoq "Style" und Skoda Karoq "Scout" angesiedelt ist. Das heißt, neben den Standards der rangniederen Modelllinien besitzt "Sportline" noch serienmäßige LED-Scheinwerfer, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, beheizte Vorder- und Rücksitze, Parksensoren am Heck, das adaptive Fahrwerk und spezielle 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. 

Skoda Karoq Sportsline-Preis: ab 30.520 €

Skoda Karoq - technische Daten

  • Antriebsformen: Benzin und Diesel
  • Leistung: 150 bis 190 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h
  • Verbrauch (kombiniert): 4,6 bis 7,0 l/100 km
  • Abmessungen: 4.38 x 1.84 x 1.60 Meter (L x B x H)
  • Radstand: 2.638 mm
  • Leergewicht: 1.393 - 1.673 kg
  • Kofferraum- und Gesamtladevolumen: 521 bis 1.630 Liter

Anzeige

Konfiguriere jetzt Deinen persönlichen Škoda Karoq Sportline und Du erhältst exklusive Angebote von Vertragshändlern - stressfrei, kostenlos und unverbindlich!

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

carwow skoda karoq

Skoda Karoq Scout

Skoda Karoq Scout, Halbseitenansicht von vorn, fahrend, goldbraun
Skoda Karoq Scout. - Foto: Skoda

Skoda Karoq "Scout" nennt sich die höchste Ausstattungslinie des tschechischen Kompakt-SUV. Sie erweitert und ergänzt die Linie "Sportline" noch zusätzlich um das Multifunktions-Lederlenkrad, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, Halogen-Scheinwerfer, einen Tempomaten, Parksensoren, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und das Skoda-Navigationssystem. Wie der Skoda Karoq "Sportline" ist auch der Karoq "Scout“ kein eigenständiges Modell. Was den Karoq "Scout" aber doch in gewisser Weise zu einem "Spezial-Karoq" macht, ist der Umstand, dass es ihn nur mit Allrad-Antrieb gibt. Das vor allem unterstreicht seinen Alleistellungscharakter in der Reihe der Karoq-Ausstattungslinien. Das im zur Verfügung stehende Kraftpotential geht jedoch nicht über das des "normalen" Karoq hinaus.

Skoda Karoq Scout-Preis: ab 36.940 €

Skoda Karoq Scout - technische Daten

  • Antriebsform: Diesel
  • Leistung: 150 und 190 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 205 und 211 km/h
  • Verbrauch (kombiniert):  5,3 und 5,5 l/100 km
  • Abmessungen: 4.38 x 1.84 x 1.60 Meter (L x B x H)
  • Radstand: 2.638 mm
  • Leergewicht: 1.561 - 1.665 kg
  • Kofferraum- und Gesamtladevolumen: 521 bis 1.630 Liter

Anzeige

Konfiguriere jetzt Deinen persönlichen Škoda Karoq Scout und Du erhältst exklusive Angebote von Vertragshändlern - stressfrei, kostenlos und unverbindlich!

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

carwow skoda karoq

Skoda Kodiaq: Das Familien-SUV

Skoda Kodiaq, Seitenansicht, fahrend, dunkelgrau
Skoda Kodiaq. - Foto: Skoda

Anzeige

Wird sein kleinerer Markenbruder Karoq regelmäßig mit dem VW Tiguan verglichen, sind es beim Skoda Kodiaq Konkurrenz-Modelle wie der Hyundai Tucson oder der VW Touareg, mit denen er es im SUV-Revier zu tun bekommt. Trotz der höheren Modellkategorie lässt sich der Kodiaq aber mit keiner Motorisierung ausstatten, die stärker ist als 190 PS. Das verwundert nun doch etwas. Umso mehr, wenn man bedenkt, dass das bis zu zwei Tonnen (Leergewicht) schwere und zum Siebensitzer ausbaufähige SUV einer Größenklasse zuzurechnen ist, wo Leistungen über 200 PS eigentlich zur Normalität gehören. Wer sich mit dieser Spanne nicht zufriedengeben möchte, dem empfiehlt sich der Skoda Kodiaq RS, der standardmäßig mit 240 Pferdestärken kommt. Überzeugen kann der "normale" Skoda Kodiaq hingegen eher mit einer soliden Ausstattung, die bereits ab dem Basismodell einen Bordcomputer, das Musiksystem "Swing", den 6,5-Zoll-Touchscreen, Klimaanlage und beheizbare Scheibenwaschdüsen umfasst. 

Skoda Kodiaq-Preis-Spektrum: 28.200 € - 46.090 €

Skoda Kodiaq - technische Daten

  • Antriebsformen: Benzin und Diesel
  • Leistung: 150 und 190 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
  • Verbrauch (kombiniert):  4,9 bis 6,8 l/100 km
  • Abmessungen: 4,70 x 1,88 x 1,66 – 1,68 Meter (L x B x H)
  • Radstand: 2.791 mm
  • Leergewicht: 1.502 - 1.998 kg
  • Kofferraum- und Gesamtladevolumen: 270 bis 2.065 Liter

Anzeige

Konfiguriere jetzt Deinen peönlichen Škoda Kodiaq und Du erhältst exklusive Angebote von Vertragshändlern - stressfrei, kostenlos und unverbindlich!

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

carwow skoda kodiaq

Skoda Kodiaq Sportline

Skoda Kodiaq Sportline, Halbseitenansicht von vorn, stehend, rot
Skoda Kodiaq Sportline. - Foto: Skoda

Wie beim Skoda Karoq findet sich auch beim Skoda Kodiaq die Modellbezeichnung "Sportline". Und auch hierbei handelt es sich um keine Modellversion mit ausgemachten Alleinstellungsmerkmalen, als vielmehr eine Ausstattungslinie mit speziellen Akzenten wie den serienmäßigen 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen "Triglav Anthrazit" (glanzgedreht), Sport-Komfortsitzen im Cockpit oder dem Ledersportmultifunktionslenkrad mit Tiptronic. Mehr als 190 Pferdestärken? Das gibt es auch für die Kodiaq "Sportline" nicht. Wie bereits erwähnt, ist das geseigerte Kraftpotential alleine Sache des besonders sportlich ausgelegten Skoda Kodiaq RS.

Skoda Kodiaq Sportline-Preis-Spektrum: 35.380 € - 43.960 €

Skoda Kodiaq Sportline - technische Daten

  • Antriebsformen: Benzin und Diesel
  • Leistung: 150 und 190 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h
  • Verbrauch (kombiniert): 4,9 bis 6,8 l/100 km
  • Abmessungen: 4,70 x 1,88 x 1,66 – 1,68 Meter (L x B x H)
  • Radstand: 2.791 mm
  • Leergewicht: 1.549 – 1.990 kg
  • Kofferraum- und Gesamtladevolumen: 270 bis 2.065 Liter

Anzeige

Konfiguriere jetzt Deinen pesportlineönlichen Škoda Kodiaq Sportline und Du erhältst exklusive Angebote von Vertragshändlern - stressfrei, kostenlos und unverbindlich!

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

carwow skoda kodiaq sportline

Skoda Kodiaq Scout

Skoda Kodiaq Scout, Halbseitenansicht von vorn, fahrend, blau
Skoda Kodiaq Scout. - Foto: Skoda

Die Offroad-Ausgabe des Skoda Kodiaq hat neben ihrer serienmäßigen Ausstattung mit speziellen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen (Braga Anthrazit glanzgedreht), dem Schlechtwege-Fahrwerk und dem Unterbodenschutz natürlich noch einiges mehr zu bieten: Klimaautomatik, der digitale Radioempfang DAB+, Edelstahlpedalerie oder die Telefonfreisprecheinrichtung sind weitere Standards im Repertoire des Skoda Kodiaq "Scout". Am Motoren- beziehungsweise Kraft-Angebot ändert sich jedoch im Vergleich zum "normalen" Kodiaq nichts. Nichtsdestotrotz lässt sich der Charakter dieses SUV mit dem Titel "Der Kodiaq fürs Grobe" übertiteln.

Skoda Kodiaq Scout-Preis: 38.940 € - 42.140 €

Skoda Kodiaq Scout - technische Daten

  • Antriebsformen: Benzin und Diesel
  • Leistung: 150 und 190 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h
  • Verbrauch (kombiniert): 5,5 und 6,8 l/100 km
  • Abmessungen: 4,70 x 1,88 x 1,66 – 1,68 Meter (L x B x H)
  • Radstand: 2.791 mm
  • Leergewicht: 1.549 – 1.990 kg
  • Kofferraum- und Gesamtladevolumen: 270 bis 2.065 Liter

Anzeige

Konfiguriere jetzt Deinen pescoutönlichen Škoda Kodiaq Scout und Du erhältst exklusive Angebote von Vertragshändlern - stressfrei, kostenlos und unverbindlich!

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

carwow skoda kodiaq scout

Skoda Kodiaq RS

Skoda Kodiaq RS, Halbseitenansicht von vorn, fahrend, blau
Skoda Kodiaq RS. - Foto: Skoda

Das Nonplusultra im derzeitigen Skoda-SUV-Gestüt ist zweifelsohne der Skoda Kodiaq RS - und zwar in allen Belangen. Tatsächlich ist der Kodiaq RS weder unter 239 PS noch unter 49.990 Euro zu haben. Im Gegensatz zu Karoq "Sportline", Kodiaq "Scout" und Co. handelt es sich hier um eine eindeutig abgrenzbare Spezialversion, die bei ihrer serienmäßigen Ausstattung nicht weniger klotzt als bei der Motorisierung. Zu den absoluten Standards an Bord eines jeden Skoda Kodiaq RS gehören Dinge wie das Dynamic Sound Boost System, der 8-Zoll-Touchscreen inklusive individuell einstellbarem Virtual Cockpit, Alcantara-Carbon-Sportsitze und speziell angefertigte 20-Zoll-Leichtmetallfelgen. Damit befindet sich dieses tschechische Super-SUV in einer Höhenregion, wo es gegen Edel-Modelle wie Volvo XC60, Audi Q5 oder BMW X3 antreten kann. 

Skoda Kodiaq RS-Preis: ab 49.990 €

Skoda Kodiaq RS - technische Daten

  • Antriebsform: Diesel
  • Leistung: 239 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 221 km/h
  • Verbrauch (kombiniert): 6,2 l/100 km
  • Abmessungen: Meter (L x B x H)
  • Radstand: 2.791 mm
  • Leergewicht: 1.880 kg
  • Kofferraum- und Gesamtladevolumen: 231 bis 1.945 Liter

Anzeige

Konfiguriere jetzt Deinen persönlichen Škoda Kodiaq RS und Du erhältst exklusive Angebote von Vertragshändlern - stressfrei, kostenlos und unverbindlich!

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

carwow skoda kodiaq rs

Driven Newsletter Leser zahlen im Schnitt 16 % weniger beim Autokauf.

Jetzt Newsletter abonnieren! Kostenlos & unverbindlich

Du bekommst wöchentlich den

  • Rabatt-Radar-Newsletter zum Autokauf
  • Redaktions-Newsletter mit Autostories und Kaufberatungen

*Pflichtfeld
Einverständniserklärung *