Autokauf ganz einfach

BMW X4 2018, rot, Heckansicht Foto © BMW
Artikel
Baureihe G02 bereits konfigurierbar

BMW X4 2018: Neue Generation im Anmarsch

Gerade mal rund vier Jahre nach dem Verkaufsstart kommt bereits die nächste Generation des BMW X4. Was ändert sich?

Es ist eine ungeschriebene Autobauer-Regel, dass der Modellzyklus einer Baureihe in etwa acht Jahre umfasst. Eine Neuauflage erfolgt üblicherweise erst nach Ablauf dieser Zeit. Der BMW X4 jedoch hat eine Ausnahme gemacht: Erst 2014 wurde der X4-BMW F26 aus der Taufe gehoben, da kommt knapp vier Jahre später bereits der Nachfolger auf den Markt. Im April 2018 wurden bereits die ersten Fahrzeuge ausgeliefert, die Produktion erfolgt wie beim Vorgängermodell im US-amerikanischen BMW-Werk Spartanburg (South Carolina). Die zweite Generation des BMW X4 (Typenbezeichnung: G02) basiert auf dem zwischenzeitlich ebenfalls neu aufgelegten SUV-Bruder X3 und geht mit einer umfangreichen Generalüberholung in die neue Runde:

Einen noch höherwertigen Innenraum, neue Assistenten und modernisierte Motoren hat der Premiumhersteller aus München seinem ohnehin schon recht noblen SUV-Coupé verpasst. Zu Preisen ab 49.700 Euro ist der BMW X4 nun bestellbar. Das Design lässt den neu aufgelegten Crossover sichtlich muskulöser auftreten, an der Front fallen auch die großen BMW-Nieren und die LED-Scheinwerfer auf. Auch die Heckproportionen inklusive der Rückleuchten - ebenfalls in LED - wirken betont schwung- und kraftvoll. Der neue, alte Rivale des Mercedes GLC Coupé ist ein bisschen länger geraten - und dadurch auch geräumiger. In dem insgesamt 4,75 Metern messenden SUV finden bis zu fünf Personen Platz. Der Kofferraum fasst 525 Liter, und mit umgeklappten Rücksitzen wächst dieser Wert potentiell sogar auf 1.430 Liter an.

BMW X4, Halbseitenansicht von vorn, fahrend, rot
Foto © BMW

Anzeige

Konfiguriere jetzt Deinen ganz persönlichen BMW X4 und Du erhältst exklusive Angebote von Volkswagen-Vertragshändlern - stressfrei, kostenlos und unverbindlich

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

Wie sieht es mit der Motorenpalette aus? Der BMW-Konfigurator hält vier Diesel- sowie drei Benzinaggregate bereit. Alle Modelle besitzen Allradantrieb in Verbindung mit einer Achtgang-Automatik. Die Selbstzünder weisen eine Spanne von 190 PS im starken Vierzylinder bis hin zum Sechszylinder mit 326 PS im M-Performance-Modell M40d auf. Die Ottomotoren des neuen BMW X4 (2018) leisten zunächst 184 PS und 252 PS. Voraussichtlich ab Spätsommer 2018 rollt dann der BMW X4 M40i mit 360 PS in die Showrooms - mit High-End-Bremsanlage,optimiertem Fahrwerk, einer Sport-Abgasanlage sowie einer speziellen Lenkung. Die X4-Benzinmotoren sind mit Partikelfiltern ausgerüstet, die Dieselaggregate reinigen ihr Abgas mit SCR-Technik. Sämtliche Triebwerke der Angebotspalette erfüllen bereits die Euro 6d-TEMP-Norm.

BMW X4 2018 im Video: Premium-SUV-Coupé neu aufgelegt

Konfiguriere jetzt Deinen persönlichen BMW X4 und Du erhältst exklusive Angebote von BMW-Vertragshändlern - stressfrei und unverbindlich

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

Anzeige

Anzeige

Dir gefällt dieser Artikel? Dann registriere Dich jetzt für den Driven Club Newsletter und sichere Dir alle Vorteile.

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und sichere Dir alle Vorteile! Natürlich kostenlos & unverbindlich.

*Pflichtfeld
Einverständnis *