Top Deals rund um Deine Mobilität

Galerie
Seitenansicht des Lamborghini Centenario Roadster

Autosalon Paris 2016: Die Racer von Notre Dame

Beim Pariser Autosalon 2016 hat sich alles mit Rang und Namen versammelt. Mit dabei: Ein oben-ohne-Lambo!

Der Termin steht - und das Start-Datum sollte bereits mit roter Farbe in den Kalendern von Autofans auf der ganzen Welt angemarkert sein: Vom 1. bis zum 16. Oktober 2016 steigt in Paris wieder der ehrwürdige Autosalon. Und eins steht schon jetzt: Es wird ein heißer Herbst an der Seine! 

Autosalon Paris 2016: Dieser Termin ist Pflicht!

Das Staraufgebot in der französischen Metropole ist nämlich wahrlich beeindruckend. Die Granden von Ferrari sind zum Beispiel gleich mit zwei Boliden am Start: Der Viertürer GTC4Lusso und der LaFerrari Aperta sollen für Furore sorgen. Der Star unter den Hypercars kommt aber ganz eindeutig von der inländischen Konkurrenz: Lamborghini präsentiert eine dachlose Diva der (sicherlich) begeisterten Öffentlichkeit. Der Centenario Roadster (hier in lasziver Rückansicht) wird die Massen garantiert betören. 

Auch aus deutschen Landen gibt es einiges zu bestaunen: Mercedes zeigt den AMG GT R und Porsche setzt den Triumphzug des neuen Panamera mit dem 4 E-Hybrid fort. Außerdem hat man ja noch den Übersportler 911 GT3 Cup in Petto. 

Apropos sportlich: Der Alfa Romeo Giulia Veloce zeigt eindrucksvoll, dass auch Limousinen mit mächtig "Wumms" weiterhin auf der Auto-Agenda stehen. Was übrigens auch für Stromer gilt: Renault präsentiert eine aufregende Supersportler-Studie namens "Trezor". Und 350 elektrische Pferdestärken sind durchaus eine Ansage. 

Keine Zeit oder gerade knapp bei Kasse? Kein Problem: Wir haben die absoluten Highlights des Pariser Autosalons 2016 für Euch zusammengestellt. Ganz ohne Reisestrapazen und nur mit Durchklick-Kilometern. 

Den Anfang in der spektakulären Runde macht ...