Autowelt
Hand mit Geldscheinen
Hand mit Geldscheinen
Neue Förderungsrichtlinien für die Elektromobilität
Hand mit Geldscheinen
News

Neue Förderungsrichtlinien für die Elektromobilität

Es wird gefördert: bis zum 31. August werden Bewerbungen aller Art entgegengenommen.

Basierend auf der Förderrichtlinie Elektromobilität vom 9. Juni 2015 fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Verbreitung der Elektromobilität.

Dazu gehört der Markthochlauf von Fahrzeugen mit elektrischen Antrieben und der dazugehörigen Infrastruktur. Damit soll vor allem auf kommunaler Ebene die Verbreitung von Elektrofahrzeugen unterstützt werden. Die Kommunen sollen also mit E-Autos ausgestattet werden, damit sie ihren Einwohnern diese Art der Mobilität näher bringen können.

 

Aus diesem Grund werden Projektanträge von Investitionszuschüssen für Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur entgegengenommen. Diese sind bis zum 31. August 2015 einzureichen.

Die Gesamtkoordination der Fördermaßnahme übernimmt die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW). Alle Hilfestellung für die Einreichung der relevanten Unterlagen findet man unter:  https://foerderportal.bund.de/easyonline.

 

 

Außerdem zu diesem Thema: