Top Deals rund um Deine Mobilität

Bild vom beleuchteten Münchener Siegestor bei Nacht.
Bild vom beleuchteten Münchener Siegestor bei Nacht.
Mit Ladestation und Lederhose: München setzt auf eMobility
Bild vom beleuchteten Münchener Siegestor bei Nacht.
News

Mit Ladestation und Lederhose: München setzt auf eMobility

Jetzt ist es offiziell: die Stadt München verabschiedet ein millionenschweres Maßnahmenpaket für die Elektromobilität.

Insgesamt sollen 30 Millionen Euro für die Anschaffung von Elektrofahrzeugen eingesetzt werden.

Schwerpunkt der Förderung ist, Elektroautos vermehrt auf die Straßen zu bringen. Dies soll zum einen durch den Zuschuss beim Kauf eines Elektroautos erreicht werden. So können Handwerksbetriebe und Taxiunternehmer beim Kauf eines neuen Elektroautos  zwischen 2.500 und 4.000 Euro Kaufzuschuss beantragen.

Zum anderen sollen die Ladeinfrastruktur deutlich ausgebaut werden. Die mangelnden Lademöglichkeiten sind bekanntlich ermaßen eine der Hauptbedenken der Elektromobilität. Geplant sind hier 100 öffentliche Ladestationen bis 2017 im Stadtgebiet.

Vielen geht dies jedoch nicht weit genug. Ein Startschuss für die Förderung der Elektromobilität war dringend überfällig, jedoch sollte sich nach Meinung vieler die Unterstützung nicht nur auf gewerblich genutzte Fahrzeuge beschränken, sondern auch private Anreize geschaffen werden.