Autowelt
Karrikaktur eines Elektroautos mit Stromstecker in grün.
Karrikaktur eines Elektroautos mit Stromstecker in grün.
Freistrom: Am "Tag der Elektromobilität" gibt Landau einen aus!
Karrikaktur eines Elektroautos mit Stromstecker in grün.
News

Freistrom: Am "Tag der Elektromobilität" gibt Landau einen aus!

Die Veranstalter, Bürgermeister Thomas Hirsch, die Energie Südwest AG, die VR Bank Südpfalz und das Umweltamt der Stadt Landau wollen alle Interessierte am 31. Mai 2015 ab 10:00 Uhr mit einem breitem Spektrum rund um das Thema Elektromobilität informieren.

Bürgermeister Thomas Hirsch zeigt sich optimistisch: „Vor zwei Jahren haben wir den Tag der Elektromobilität zum ersten Mal veranstaltet. Die Resonanz war trotz schlechten Wetters sehr positiv. Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder die Bevölkerung über die vielen Möglichkeiten der Elektromobilität informieren und auch sensibilisieren können“.

Die Sensibilisierung des Themas Elektromobilität zeigt in der Region schon erste Auswirkungen „Die Entwicklung der Elektromobilität geht immer weiter. Auch einige Firmen, wie die VR Bank Südpfalz in Landau, lassen ihre Fahrzeuge schon mit Strom fahren. Besonders freut mich natürlich, dass der Gartenschau-Express ebenfalls ein Elektromobilitätsfahrzeug ist“, freut sich Rudi Klemm.

Neben zahlreichen Attraktionen wie beispielsweise Probefahren sämtlicher E-Fahrzeuge, erhält man beim Kauf eines Elektro-Bikes eine Freimenge für Öko-Strom von 200 kWh für insgesamt 2 Jahre und für einen Elektro-Roller eine Freimenge für Öko-Strom von 400 kWh für insgesamt 2 Jahre. Für Kinderbetreuung inklusive Hüpfburg und Kinderschminken durch die Uni Landau ist gesorgt.

 

Außerdem zu diesem Thema: