Top Deals rund um Deine Mobilität

Animation eines Autofahreres, der gleichzeitig über mehrere Endgeräte vernetzt ist.
Animation eines Autofahreres, der gleichzeitig über mehrere Endgeräte vernetzt ist.
Elektromobilität: Tesla, Uber und der Dreiklang der Zukunft
Animation eines Autofahreres, der gleichzeitig über mehrere Endgeräte vernetzt ist.
Artikel

Elektromobilität: Tesla, Uber und der Dreiklang der Zukunft

Uber hat angekündigt, alle selbstfahrenden Teslas aufzukaufen. Doch Elon Musk setzt vielleicht selbst auf eine verheißungsvolle Kombination.

Fahrer müssen langsam an das Thema herangeführt werden

Der totale Kontrollverlust am Steuer – für viele eine unangenehme Vorstellung. Studien haben allerdings gezeigt, dass die Vorbehalte sinken umso realer diese Art des Fahrens wird. Durch eine immer weitere, schrittweise Heranführung an das Thema, wird die Akzeptanz höher. Dem automatischen Abstandsmesser beim Rückwärtseinparken misstraut heute kaum noch jemand.

Erst vor kurzem befragte die Boston Consulting Group (BCG) in den USA 1500 Autofahrer zum Thema autonomes Fahren. Dabei kam das beeindruckende Ergebnis heraus, dass sich ganze 55 Prozent für eine teilweises und 44 Prozent für ein komplett selbstfahrendes Auto entscheiden würden. Die Automobilindustrie gibt sich euphorisch. Experten vom Center Automotive Research (CAR) von der Universität Duisburg-Essen gehen bis 2020 von einem Umsatzplus von 55 Millionen Euro aus. Bis 2030 könnte es sogar über 300 Millionen Euro sein.

Somit müssen die Autofahrer sich auf dieses spannende Projekt nur noch einlassen – und dafür bezahlen.