Top Deals rund um Deine Mobilität

Artikelbild BeschreibungElektromobilität: Alles halb so wild  –  Massenrückruf bei Tesla S1902
Artikelbild BeschreibungElektromobilität: Alles halb so wild  –  Massenrückruf bei Tesla S1902
Elektromobilität: Alles halb so wild – Massenrückruf bei Tesla S
Artikelbild BeschreibungElektromobilität: Alles halb so wild  –  Massenrückruf bei Tesla S1902
News

Elektromobilität: Alles halb so wild – Massenrückruf bei Tesla S

Die gesamte Model S Flotte muss einen unfreiwilligen Boxenstopp einlegen. Das klingt aber zunächst schlimmer, als es ist.

Ein Tesla S Fahrer wollte sich zur Rückbank umdrehen, da kam ihm gleich das ganze Gurtsystem entgegen. Nun ruft Tesla rund 90.000 Autos zurück in die Werkstatt.

Konkret wird das Problem in der Gurtfixierung vermutet, in den Autos soll ein Bolzen überprüft werden, mit dem die Sicherheitsgurte der vorderen Sitze verankert werden.

Anfang November ist der Fall von einem europäischen Fahrer gemeldet worden, jetzt startet Tesla die Rückrufaktion.

Alles in allem scheint das Problem aber überschaubar zu sein. Tesla selbst rechnet mit keinen großen Kosten. Die Tesla Aktie zeigt sich sogar gänzlich unbeeindruckt.