Top Deals rund um Deine Mobilität

BMW i3s 2018 Sportversion Frontansicht Foto © BMW
Artikel
E-Flitzer mit neuem Leistungs-Update

BMW i3: Ökologischer Premium-Vorreiter im Test

Elektroautos werden immer beliebter. Der kompakte E-Flitzer BMW i3 steht nun mit weiterem Leistungsanstieg im Showroom.

Das längst vergangene Jahr 2017 stellte für die Elektromobilität wahrlich kein unbedeutendes dar: Der Verbrennungsmotor geriet aufgrund der Auswirkungen des Abgas-Skandals zunehmend in die Diskussion, das Elektroauto hingegen erschien zunehmend in einem günstigeren Licht. Die bisherige "Cashcow" bezüglich Absatz und Image - der Dieselmotor - lahmt nach wie vor, denn zu groß waren die Hiobsbotschaften bezüglich Schadstoff-Ausstoß und Technik-Schummeleien. Während die Bevölkerung vermehrt nach umweltfreundlicheren Antrieben verlangt, treiben Autohersteller akribisch die Entwicklung alternativer Antriebe voran. Zu den Profiteuren gehört schon heute BMW: Während innovative Konkurrenten wie Mercedes EQA, VW I.D. und Co. nicht vor 2019 auf den Markt kommen werden, hat sich der Konzern aus München zumindest gegenüber den deutschen Rivalen einen Vorteil erarbeitet.

Anzeige

BMW i3 Neuwagen mit Preisvorteil? Hol Dir hier fantastische Angebote - kostenlos & unverbindlich.

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

Nach langer Vorlaufzeit mit einigen Versuchsträgern lief mit dem BMW i3 im Jahr 2013 erstmals ein Serien-Elektroauto der bayerischen Premiummarke vom Band. Als Debütant der Submarke BMW i hebt sich der i3 bis zum heutigen Tage auch designtechnisch von seinen Markenbrüdern ab: Die Fahrgastzelle des futuristisch konzipierten Autos besteht aus kohlefaserverstärktem Kunststoff, das Fahrgestell aus Aluminium. Das Gewicht des BMW i3, der zwischen Kleinwagen und Kompaktklasse angesiedelt ist, entspricht mit über 1,2 Tonnen einem vergleichbaren Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Das Ende letzten Jahres aufgelegte BMW-i3-Facelift 2018 repräsentiert den aktuellsten Stand der Elektromobilitäts-Entwicklung des Autoherstellers: Sei es im Umgang mit dem gewichtssparenden Werkstoff Karbon oder allem weiteren, was zum E-Antrieb gehört: Batterie, Ladetechnik, Elektronik oder Elektromotor. Insgesamt stromern mittlerweile über 100.000 BMW i3 weltweit auf den Straßen herum. 

BMW i3 2018: Bildergalerie

BMW i3 und i3s: Modelljahr 2019 mit mehr Leistung

Das viersitzige BMW-Elektroauto ist seit 2016 mit leistungsfähigerem Akku als 94-Ah-Version (33 kWh) erhältlich, ehe das BMW i3-Facelift zwischenzeitlich ausschließlich mit diesem Stromspeicher ausgeliefert wurde. Die Nummer drei unter Deutschlands Elektroautos bei den Neuzulassungen 2018 (hinter VW E-Golf und Smart Forfour ed) kommt im Normzyklus bis zu 300 Kilometer ohne Steckdose aus, die realistische Reichweite des BMW i3 (2018) mit 33 kWh starkem Akku beträgt indes knapp über 200 km.

Anzeige

Doch es wird besser: Im November 2018 wurde die Reichweite des Elektroautos neuerlich erhöht - und zwar durchgehend. Schon jetzt wird der BMW i3 mit einem leistungserweiterten 42,2-kWh-Akku an die Kunden ausgeliefert! Dank einer auf 120 Amperestunden (Ah) erhöhten Zellkapazität wächst der Stromvorrat um 30 Prozent. Nach dem neuen Testzyklus im Rahmen des WLTP-Verfahrens beträgt die nächste Stufe der Reichweiten-Evolution etwa 285 bis 310 Kilometer. Sowohl der Standard-i3 als auch das Sportmodell i3s werden mit den neuen Hochvoltbatterien bestückt. Die neuen Modelle tragen modifizierte Benennungen, nämlich BMW i3 (120 Ah) und BMW i3s (120 Ah). Neben dem neuen Akku erhält der BMW i3 gleichzeitig ein neues Sportpaket (u.a. mit 20 Zoll großen Leichtmetallrädern) sowie neue Farbvarianten im Exterieur und Interieur.

Am serienmäßigen Preis soll sich hingegen nichts ändern: Die Basiskosten für die Modellreihe beginnen laut BMW i3-Preisliste bei 38.000 Euro, für den i3s verlangen die Münchner offiziell mindestens 41.600 Euro. Die Produktion des E-Autos wird komplett in Leipzig vollzogen. Die ältere BMW i3-Batterie mit weniger leistungsfähigem Akku (60 Ah) wurde aus dem Angebot genommen. Dafür kam zusammen mit dem i3-Facelift die neue Sportversion BMW i3s auf den Markt. Als Antriebsoptionen stehen folgende Alternativen zur Wahl:

  • BMW i3 120 Ah: 125 kW, 170 PS, maximales Drehmoment 250 Nm, Energieverbrauch 13,1 kWh/100 km, Reicheite 285 - 310 km. Preis: ab 38.000 Euro.
  • BMW i3s 120 Ah: 135 kW, 184 PS, maximales Drehmoment 270 Nm, Energieverbrauch 14,6 - 14,0 kWh/100 km, Reicheite 270 - 285 km. Preis: ab 41.600 Euro.

Dir gefällt dieser Artikel? Dann registriere Dich jetzt für den Driven Newsletter. Denn unsere smarten Leser zahlen 16 % weniger!

Newsletteranmeldung - kostenlos & unverbindlich

*Pflichtfeld
Einverständniserklärung *

Nicht mehr lange: Range Extender macht BMW i3 zum Hybriden

Seit es das Elektroauto BMW i3 mit dem leistungsfähigen 94-Ah-Akku gibt, ist die Nachfrage nochmal angestiegen. Wer sich nicht alleine auf die BMW-i3-Reichweite aus der Steckdose verlassen möchte, kann zusätzlich für seinen i3 einen Range Extender ordern: Gegen Aufpreis lässt sich ein kleiner Zweizylinder-Benzin-Motor dazupacken. Über einen Generator wird die Leistung des "BMW i3 Rex" in elektrische Energie umgewandelt, mit dem Range Extender kann die Reichweite so um weitere 150 km erhöht werden. Der Verbrennungsmotor ist ab einer Akku-Kapazität von 75 Prozent manuell aktivierbar, mit dem 28 kW (38 PS) starken Zusatz-Aggregat avanciert der BMW i3 so zum Plug-in-Hybriden. Der Aufpreis des BMW-i3-Hybriden beträgt gegenüber dem Elektroauto ohne Range Extender 4.150 Euro, auch bei der sportlichen Ausführung BMW i3s.

Doch wie der Premiumhersteller bekanntgab, ist die Zeit des BMW i3 Range Extender in Deutschland abgelaufen. Im Zuge des Upgrades auf die 120-Ah-Zellen stellt BMW europaweit den Verkauf des Zusatzmotors ein. Zum einen ist diese Entscheidung der gesteigerten Reichweite geschuldet, zum anderen das stetig wachsende Schnellladenetz. Dies ist ein weiterer Grund, dass immer mehr Kunden zu einem reinen BMW-Elektroauto greifen möchten. Aufgrund der prinzipiell höheren Nachfrage in Nordamerika und auch Japan werde der BMW i3 Rex auf diesen Märkten jedoch erstmal weiter angeboten, so die Pressestelle. In Deutschland gibt es die Modelle mit Reichweiten-Verstärker aktuell noch bei dem ein oder anderen BMW-Händler zu kaufen: 

  • BMW i3 (REX) 94 Ah: 125 kW, 170 PS, maximales Drehmoment 250 Nm, Energieverbrauch 11,5 - 11,9 kWh/100 km, elektrische Reicheite 190 - 200 km. Preis: ab 42.150 Euro.
  • BMW i3s (REX) 94 Ah: 135 kW, 184 PS, maximales Drehmoment 270 Nm, Energieverbrauch 12,5 kWh/100 km, elektrische Reicheite 185 - 195 km. Preis: ab 45.750 Euro.

Anzeige

Jetzt das günstigste Angebot für Deinen BMW-i3-Neuwagen erhalten: Finde hier den besten Preis.

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

BMW i3 2018: Technische Daten

  • Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h (BMW i3s: 160 km/h)
  • Hinterradantrieb
  • Länge x Breite x Höhe: 4.011 x 1.775 mm x 1.598 mm
  • Radstand: 2.570 mm
  • Ladevolumen/Kofferraum: 260 kg – 1.100 l
  • Leergewicht: 1.270 / 1.345 kg

BMW i3 Konfigurator: Serienausstattung und Interieur

Der Standard-BMW-i3 rollt serienmäßig auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern, besitzt Parksensoren am Heck, Tagfahr- und Standlicht in LED-Technik, eine Klimaanlage sowie ein Lederlenkrad. Außerdem ist das intelligente Notrufsystem des Herstellers enthalten. Die neu eingeführte Sportversion BMW i3s kann ein spezielles Sportfahrwerk für dynamischeres Fahrverhalten vorweisen, außerdem besitzt die athletische Variante breitere 20-Zoll-Leichtmetallfelgen. Ein spezielles Feature hält der i3s für seine Käufer bereit: Im Fahrmodus "Sport" ändert sich die Charakteristik des Gaspedal-Drucks, außerdem wird die Lenkung straffer. 

Im Konfigurator haben i3-Käufer die Möglichkeit, aus sieben verschiedenen Lackierungen die Lieblingsfarbe zu wählen. Eine Neuerung wurde im Jahr 2016 vom Hybrid-Sportwagen i8 adaptiert: der Ton „Protonic Blue“ versprüht nun auch beim BMW-Elektroauto seinen Charme. Jede der Wagenfarben kostet 660 Euro extra - abgesehen von der kostenfreien Ausführung "Capparisweiß". Beim BMW i3-Innenraum werden Kauf-Interessenten vor die Wahl zwischen vier Interieur-Designs gestellt: Das Design "Atelier" gehört zum Basispaket, die kostspieligste Kreation stellt das Interieurdesign "Suite" für 2.990 Euro dar. 

  • BMW i Interieurdesign Atelier (Basis, 0 Euro): Stoffkombination 'Neutronic' Aragazgrau
  • BMW i Interieurdesign Loft (1.500,00 Euro): Interieuroberflächen Andesit dunkel matt, Stoff-Kombination Carumgrau
  • BMW i Interieurdesign Lodge (1.990,00 Euro): Wollstoff-/Naturlederkombination 'Solaric' Braun
  • BMW i Interieurdesign Suite (2.990,00 Euro): Naturlederkombination 'Stellaric' Dalbergiabraun, Edelholzausführung in dunkel matt
BMW i3 Facelift 2018 Cockpit
Der i3 (hier mit Interieurdesign "Lodge") besitzt modernste Assistenzprogramme, wärmeregulierende Systeme sowie optische Accessoires bis hin zu Multimedia- und Sicherheits-Programmen. Foto © BMW

Anzeige

Jetzt das beste Angebot für Deinen BMW-i3-Neuwagen erhalten: Finde hier den besten Preis.

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

BMW i3-Zubehör: Pakete und Sonderausstattung

Im Rahmen der Sonderausstattung kann bei der Wunsch-Konfiguration eines BMW i3 oder BMW i3s natürlich je nach Vorliebe weiteres Zubehör hinzugefügt werden. Die Palette reicht von modernsten Fahrassistenzprogrammen über wärmeregulierende Systeme sowie optische Accessoires bis hin zu Multimedia- und Sicherheits-Programmen. Bei der Zusammenstellung eines persönlichen BMW i3-Wunschobjektes bieten sich je nach Ausführung folgende Pakete an:

Anzeige

Das BusinessPackage für 880 Euro lohnt sich dahingehend, dass es bereits das Navigationssystem "Business" beinhaltet, das einzeln schon mal 100 Euro mehr kosten würde. In dem Paket befinden sich auch noch der "Concierge Service" (250 Euro) sowie die Real Time Traffic Information (RTTI/160 Euro). Hier wartet also definitiv ein großer Preisvorteil. 

Hellhörig dürfte so manchen auch der Driving Assistant Plus für 990 Euro machen: Dieses BMW i3-Zubehör beinhaltet die Auffahr- und Personenwarnung, eine Speed Limit Info sowie die kamerabasierte Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion. Last but not least ist hier auch noch ein Stauassistent inkludiert.

Ebenfalls 990 Euro werden für das Parkassistenzpaket fällig, hier sind neben dem Assistenten für vollautomatisches Einparken auch das Parksensoren-System (PDC) sowie eine Rückfahrkamera (einzeln 420 Euro) integriert.

Die höchsten Kosten sind beim Comfort Paket für 1.990 Euro veranschlagt: Hier erhält der BMW i3 ein Multifunktionslenkrad, automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel, die Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion, eine Klimaautomatik, einen Regensensor mit automatischer Fahrlichtsteuerung, ein zusätzliches Ablagenpaket sowie eine Armauflage zwischen den beiden Vordersitzen.  

Für Raucher interessant ist natürlich das 30 Euro teure Raucherpaket (Zigarettenanzünder und Aschenbecher) ein ratsames Element der i3-Sonderausstattung.

Dir gefällt dieser Artikel? Dann registriere Dich jetzt für den Driven Newsletter. Denn unsere smarten Leser zahlen 16 % weniger!

Newsletteranmeldung - kostenlos & unverbindlich

*Pflichtfeld
Einverständniserklärung *

Auswahl von Inhalten der BMW-Zubehörliste:

  • Elektrisches Panorama-Glasdach mit Schiebe- und Hebefunktion: 990 Euro
  • Gleichstrom-Schnellladesystem (CCS): 990 Euro
  • Sitzheizung: 330 Euro
  • Alarmanlage: 480 Euro
  • Sonnenschutzverglasung: 350 Euro
  • Akustischer Fußgängerschutz: 100 Euro
  • 20-Zoll-Leichtmetallräder (BMW i) Doppelspeiche 430: 1.350 Euro

Wer in Sachen Audiogenuss auf ein hochwertiges Soundsystem setzt, der kann für 800 Euro zum Harman Kardon Surround Sound System greifen. Hier sitzt ein externer digitaler Verstärker mit 360 Watt Leistung im Kofferraum. Für den DAB-Tuner werden 200 Euro fällig. Bei den Navigationssystemen gibt es die Auswahl zwischen "Business" und "Professionell":

Navigationssystem Business (Preis 990 Euro)

  • 6,5 Zoll-Farbbildschirm mit Karten- oder kombinierter Karten-/Pfeildarstellung
  • dynamische Routenführung via TMC inkl. ECO PRO Routenplanung
  • optional zusätzlich dynamische Routenführung via Real Time Traffic Information (RTTI)
  • zusammenhängende Länder (Europa) im Navigationsgerät gespeichert
  • enthält Bordcomputer mit erweiterter Funktionalität

Navigationssystem Professional (Preis 1.990 Euro)

  • festplattengestütztes System (20 GB Speicher)
  • Navigation, Freisprecheinrichtung und Radio Professional mit Musikdatenspeicher in einem
  • Hochauflösende Ablesbarkeit durch 10,25-Zoll-Display (1440 x 540 Pixel) und Splitscreen
  • einfachere Bedienung durch Touch Controller, Sprachsteuerung oder alternativ Favoritentasten
  • Update der Navigationskartendaten drei Jahre lang ohne Gebühren
BMW i3s und BMW i3 Facelift 2018 Fahraufnahme Front
Seite an Seite: Die neue Sportversion BMW i3s (l.) und das BMW i3 Facelift 2018. Foto © BMW

Anzeige

BMW i3 Neuwagen mit Preisvorteil? Hol Dir hier fantastische Angebote - kostenlos & unverbindlich.

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

Ladezeit des BMW i3 2018

An öffentlichen Ladestationen kann der BMW i3 120 Ah sowohl mit Gleichstrom als auch mit Wechselstrom mit Energie versorgt werden. Beim Wechselstrom-Laden (AC) der Hochvolt-Batterie nimmt ein Ladevorgang auf 80 Prozent rund drei Stunden in Anspruch. Für das Laden zuhause bietet BMW zudem montierbare Wallbox-Ladestationen mit Typ2-Kabel an, was laut Hersteller-Angaben in etwa einer ähnlichen BMW i3-Ladezeit von knapp drei Stunden entspricht. Länger dauert es an der haushaltsüblichen Schuko-Steckdose (hierfür benötigt das Elektroauto von BMW mit der 120 Ah-Batterie zwölf Stunden für 100 %). 

Der praktikabelste Weg, den BMW i3 zu laden: Im schnellsten Fall (Typ DC) ist der BMW-Stromer in weniger als 40 Minuten zu 80 Prozent voll. Hier wird seitens Ladestation die Energie in Form von Gleichstrom bereitgestellt, welcher gegenüber Wechselstrom mit einer höheren Leistung von derzeit bis zu 50 kW geladen werden kann. Die dafür zusätzliche Hardware kostet beim BMW i3 einen Aufpreis von 990 Euro extra.

Ausführliche Informationen zum Laden sowie dem BMW i3-Verbrauch findet Ihr hier.

Video: BMW i3 mit mehr Leistung beim Pariser Autosalon 2018

BMW i3 kaufen: So viel kostet unser Wunsch-Elektroauto

Schon seit seiner Markteinführung handelt es sich bei dem innovativen BMW i3 um eine wahrhaftige Rennsemmel, mit der das Cruisen besonders durch die City Laune macht. Wie sieht unsere Lieblings-Konfiguration aus? Wir entscheiden uns für die Sportausführung BMW i3s, die mit einer größeren Motorleistung in Höhe von 135 kW punktet. Der Basispreis dieser Variante beträgt laut BMW-Preisliste 41.600 Euro. Das marginal höhere Drehmoment in Verbindung mit der gesteigerten Motorleistung sorgt bei dem Neuling für eine Extraportion Fahrspaß.

Anzeige

Bei der Lackierung wählen wir im BMW i3-Konfigurator den weißen Ton "Capparisweiß", der sich im Zusammenspiel mit dem schwarzen Dach und blauen Akzenten durchaus schick macht und dazu keinen Aufpreis erfordert. Beim Interieurdesign wählen wir ebenfalls die serienmäßige Ausstattungsvariante "Atelier", die uns bereits durch ein ansehnliches wie hochwertiges Design überzeugt. Das mit 880 Euro eingepreiste Business Package gönnen wir uns schon wegen des Preisvorteils für das Business-Navi. Auch auf ein weiteres Zusatzpaket wollen wir nicht verzichten: Geschwindigkeitsregler, Klimaautomatik, Multifunktionslenkrad? Das Comfort Paket lassen wir uns 1.990 Euro extra kosten. Für kürzere Ladezeiten fügen wir unserem BMW i3 im Konfigurator-Check das Gleichstrom-Schnellladesystem (CCS) bei, was den Preis um weitere 990 Euro nach oben treibt.

Eine Sitzheizung für 330 Euro? Muss nicht sein. Stattdessen gönnen wir uns bei unserem BMW i3-Test noch eine Sonnenschutzverglasung für 350 Euro sowie eine Absicherung für andere Verkehrsteilnehmer: Das BMW-Elektroauto surrt leise vor sich hin, während viele Fußgänger ihre Augen partout nicht vom Smartphone nehmen möchten. Dieses Verhalten stellt z. B. Polizisten, die mit ihrem i3-Polizeiauto in Fußgängerzonen unterwegs sind, vor sicherheitsrelevante Probleme... Kurzum: Wir halten für gerade mal 100 Euro einen akustischen Fußgängerschutz für sinnvoll.

Alles in allem wird unser BMW i3-Preis mit 45.910 Euro ausgegeben. Abgesehen davon, dass sich akribische Verhandlungen mit dem Autohändler immer lohnen und keineswegs unterschätzt werden sollten, gibt es einen weiteren Faktor, der die Kosten unseres BMW i3 2018 deutlich senken kann: eine Prämie. Dazu im nächsten Abschnitt mehr.

Anzeige

BMW i3 Neuwagen mit Preisvorteil? Hol Dir hier fantastische Angebote - kostenlos & unverbindlich.

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

BMW i3 (120 Ah) und BMW i3s (120 Ah) in Bildern

Gibt es noch eine BMW-Umweltprämie?

Sicher auch dank der Diesel-Abwrackprämie waren die BMW i3-Verkaufszahlen bis zum Jahr 2018 ordentlich - in Deutschland gab es über 4.000 Neuzulassungen innerhalb von zwölf Monaten. Kein Wunder: Für den Umstieg auf das Elektroauto gibt es häufig nochmal Extra-Rabatt beim BMW i3-Angebot der Händler. Berücksichtigt man dann auch noch die seit 2016 ausgelobte E-Auto-Prämie, fällt der Preis für das BMW-Elektroauto i3 auf eine durchaus bezahlbare Ebene. Die BMW-Umweltprämie hatte der bayerische Premiumhersteller bis Ende Juni 2018 verlängert. Diese ist jedoch mittlerweile ausgelaufen! Mittlerweile hat jedoch die "Umtauschprämie" bei diversen Herstellern Einzug erhalten. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie hier.

Der kleine Boom der Elektroautos hat aber nicht nur mit Rabattaktionen, staatlichen Zuschüssen und der Schwäche von Verbrenner-Motoren zu tun. Auch das Produktangebot wurde laufend verbessert. BMW selbst tüftelt stetig an einer Leistungssteigerung des BMW i3 in Bezug auf die Reichweite, außerdem wird aus München eine elektrifizierte Mittelklasse kommen, die in die Fußstapfen des Bestsellers BMW 3er treten soll und sich unter anderem mit dem Tesla Model 3 duelliert.

Anzeige

Jetzt das beste Angebot für Deinen BMW-i3-Neuwagen erhalten: Finde hier den besten Preis.

(Link öffnet ein neues Fenster zu carwow.de)

Dir gefällt dieser Artikel? Dann registriere Dich jetzt für den Driven Newsletter. Denn unsere smarten Leser zahlen 16 % weniger!

Newsletteranmeldung - kostenlos & unverbindlich

*Pflichtfeld
Einverständniserklärung *