Top Deals rund um Deine Mobilität

Artikelbild Beschreibung"Rückenchili" Massagegerät im Test: Tuning für den Rücken4631
Artikelbild Beschreibung"Rückenchili" Massagegerät im Test: Tuning für den Rücken4632
"Rückenchili" Massagegerät im Test: Tuning für den Rücken
Artikelbild Beschreibung"Rückenchili" Massagegerät im Test: Tuning für den Rücken4631
Artikel

"Rückenchili" Massagegerät im Test: Tuning für den Rücken

Entspannter Rücken trotz Büro? Fast unmöglich! Vielsitzern drohen schmerzhafte Verspannungen. Kann der Rückenchili helfen?

Das Leben eines Autoredakteurs ist hart: mindestens 90 Prozent des Arbeitsalltags spielt sich im Sitzen ab, ob beim Artikelschreiben am Schreibtisch oder beim Autotest hinter dem Steuer. Gut, körperlich anstrengend ist diese Art der Arbeit vielleicht nicht – aber erwiesenermaßen gesundheitsschädlich, wenn nicht regelmäßig für sportlichen Ausgleich gesorgt wird. Ein Problem, das viele Betrifft: Erwachsene verbringen oft 50 bis 60 Prozent ihres Tages im Sitzen. 

Rückenschmerzen durch Sitzen: Oft bleibt nur der Gang zum Orthopäden

Aber auch während der Arbeit hat der Vielsitzer oft mit den Folgen des andauernden Bewegungsmangels zu kämpfen: Es drohen schwere Schultern und schmerzhafte Verspannungen. Oft bleibt bei anhaltenden Problemen nur der Gang zum Orthopäden, der dann meist manuelle Therapie oder Krankengymnastik verschreibt. 

Massage bei Rückenschmerzen.
Bei hartnäckigen Verspannungen kann oft nur noch ein Profi helfen.

Präzisere Selbstmassage mit dem Rückenchili?

Techniken zur Selbstmassage gibt es bekanntlich einige - eine wirklich effektive allerdings nicht. Der bekannte Lifehack, bei man sich auf zwei parallel zur Wirbelsäule platzierte Tennisbälle legt, schafft zwar teilweise Abhilfe, ist aber letztlich doch zu unpräzise. Gäbe es doch nur eine Präzisere Möglichkeit, die oft arg strapazierte Rücken- und Gesäßmuskulatur zu entspannen, denk man sich da oft. Nur um dann festzustellen, dass ein solches Produkt schon eine ganze Weile auf dem Markt ist - eine grüne Zauberschote mit dem vielleicht etwas irreführenden Namen „Rückenchili“.

Anzeige

Nein, es handelt sich dabei um keine vegane Peperoni-Paste, die bei Neumond mit tantrischen Bewegungen auf den schmerzenden Verspannungen verrieben wird. Das wird schnell klar, wenn man den wundersamen Massage-Chili erstmals in der Hand hält: Er ist grün und ähnelt vom Formfaktor ein wenig der scharfen Schote -  wobei es durchaus noch eine andere Gemeinsamkeit gibt. 

Artikelbild 4633

Gibt es den „Rückenchili-Effekt“?

Aber eins nach dem Anderen. Bei genauerer Inspektion des Rückenchilis fallen zwei ausgeprägte Erhebungen auf, zwischen denen ein halbrunder „Kanal“ verläuft. Man braucht kaum die Kombinationsgabe eines (rückengeplagten) Inspektor Columbo, um zu kombinieren, dass diese Aussparung wohl für die Wirbelsäule bestimmt sein muss. Während das Rückgrat in dort positioniert wird, sorgen die Wölbungen durch gezielten Druck auf die Muskulatur rechts und links der Wirbelsäule für eine Akupressur-Massage, die gezielt Verhärtungen beseitigen soll. Das Resultat: Entspannung!

Direkt zum Amazon-Deal: Rückenchili Massagegerät

Der Rückenchili in der Praxis: zunächst gewöhnungsbedürftig

Soweit die Theorie. In der Praxis kostet es den Durchschnitts-Bürohengst doch ein wenig Überwindung, rücklinks auf der Hartplastik-Schote Platz zu nehmen. Wobei die empfohlene Anwendung eher einer gymnastischen Übung gleicht: Man legt den Rücken an verschiedenen Stellen der Lenden-, Gesäß und Brustwirbelsäule auf dem Rückenchili ab. Bei dieser Prozedur zeigt der Chili bisweilen seine scharfen Zähne: Die Behandlung kann, bedingt durch den festen Druck auf die verspannten „Hotspots“, durchaus etwas schmerzhaft ausfallen.

Rückengymnastik im Büro: Mit dem Rückenchili kein Problem

Ein Schmerz, der sich auf längere Sicht lohnt: Schon nach einigen Tagen stellt sich spürbare Entspannung des Rückens ein. Praktischerweise muss man auch im Büro nicht auf die Rückenchili-Entspannungsmassage verzichten: Durch seine kompakte Form passt der Chili auch wunderbar in Aktentasche oder Rucksack. Außerdem lässt sich das vielfältige Gadget auch bestens auf dem Bürostuhl anwenden - falls man sich in der Mittagspause eher ungern auf den Office-Boden legt.

Fazit zum Rückenchili: Ein Massagegerät, das Sinn macht

Bei aller anfänglichen Skepsis: Wer den Rückenchili konsequent und vor allem regelmäßig einsetzt, wird bald einen spürbaren Effekt registrieren. Klar: bevor der Chili-Effekt vollumfänglich zu Tragen kommt, muss man wohl ein paar Schmerzen erdulden. Wer sich davon nicht beirren lässt, der profitiert schon nach kurzer Zeit von der entkrampfenden Akupressur - und wird den Rückenchili nicht mehr missen wollen. Mein Rückenchili ist jedenfalls schon nach kurzer Zeit ein treuer Begleiter geworden, den ich nicht mehr missen will. Und eins steht außerdem fest: Komme im Dezember, was da wolle - ich werde entspannt unterm Weihnachtsbaum sitzen.