Autokauf ganz einfach

VW Touareg, Halbseitenansicht von vorn, fahrend, grau Foto: VW
Artikel

SUV-Ikone in Sicht?

++VW-SUV Gesamtübersicht++Vorstellung Hyundai i10++Alles zum Audi Q2++E-Autos laden ganz einfach++

Liebe Driven!-Leser, 

Kann auch ein SUV zur Ikone werden? Zum Symbol? Ja, vielleicht sogar zum Sinnbild der Zeitgeschichte? Diese Frage ist mir diese Woche erst durch den Kopf gegangen, als wieder einmal eine der inzwischen recht zahlreichen „Deutschland damals“-Dokus lief. Die Filmmacher hatten dort dem VW Käfer einen eigenen, sogar recht prominenten Abschnitt zugebilligt. Und es kamen die verschiedensten Leute zu Wort. Wie das alles so war: mit dem Käfer ab in den Süden. Noch keine vernünftigen Straßen. Über den Brenner, mehr Abenteuer als Urlaub. Zum Schluss blieb man noch am Straßenrand liegen, wenn der Motor überkochte. Ja, das war was. Das bleibt in lieber Erinnerung, auch wenn man noch so schimpfen und schieben musste. Doch trotz allem Ärger hat heute jedes Auto-Museum, das etwas auf sich hält, irgendwo einen dieser Käfer stehen. Ein Auto als Ausdruck einer ganzen Generation, eben eine Ikone und ein Volkswagen im besten Sinne. Schwer vorzustellen, dass VW mit seinen heutigen Modellen noch einmal derartiges erreichen kann. Oder?

VW hat sich neu ausgerichtet 
Wieso eigentlich nicht? Schließlich ist das Portfolio der Wolfsburger ja gut gefüllt mit allem, wonach der wie auch immer gelagerte Bedarf verlangt: vom Kleinstwagen bis zur oberen Mittelklasse. Und bei den derzeit so angesagten SUV hat man vor noch nicht allzu langer Zeit erst den neuen T-Cross in die Lücke geschoben, die noch übrig war, nämlich in die der künftig wohl immer wichtiger werdenden City-Crossover. Mit ihm hat Volkswagen jetzt vier Hochbeiner im Angebot und damit sogar um ein Modell mehr als der Großteil der Konkurrenz. Obendrein setzen die Wolfsburger gerade alles daran, um dieses Segment noch weiter auszubauen. So zumindest hatte es COO Ralf Brandstätter vor etwa einem Dreivierteljahr bei der Premiere des T-Cross in Amsterdam bekundet – in aller Deutlichkeit.

Der Tiguan: Ein Musterknabe mit Zeug zum Klassiker?
Vorbei die Zeiten, in denen man einen VW noch derart liebgewinnen konnte, dass man ihn aufs Podest heben konnte? Na gut, der Golf ist und bleibt sicherlich der Kult-Klassiker Nummer eins. Aber ein SUV? Irgendwie sind diese Volkswagen noch zu neu, um jetzt schon als Ikone zu gelten. Und in Zukunft? Wer wird da wohl im Museum stehen? Aussichtsreichster Kandidat ist der VW Tiguan. Er nämlich gilt jetzt schon als Maß aller Dinge im Segment. An ihn orientieren sich die Rivalen. Alleine schon wegen seiner Verkaufszahlen ist er international mustergültig. Und im Design ebenso. Die VW-Konzernpolitik hat ihn sich selbst schon als Vorbild genommen und versucht mit T-Roc und Co. nach diesem Rezept weiterzumachen. Irgendwie ist der Tiguan also tatsächlich schon reif für den Ikonenstatus. Doch technisch hat er leider nicht das Zeug zum Klassiker. Denn ein überkochender Kühler bei der Brenner-Überfahrt ist bei ihm faktisch auszuschließen.


Eine schöne Woche wünscht,
Michael Schmidt
Redakteur Driven! Autowelt

 
Foto: VW
CITY-CROSSOVER, FAMILIENAUTOS UND GELÄNDE-SPEZIALISTEN

VW Tiguan, Touareg, T-Roc und T-Cross: Die VW-SUV-Modelle 2019

Der Modellüberblick zu den aktuellen Volkswagen-SUV. Gibt es auch ein Polo-SUV oder Golf-SUV? Hier die Fakten.
Mehr lesen
Die DRIVEN!-Highlights
Foto: Hyundai
DYNAMISCHER CITY-ZWERG

Hyundai i10 (2020) im Vorab-Test: Stadtflitzer in neuem Outfit

Die dritte Generation des Hyundai i10 steht in den Startlöchern. Was ist neu?
Mehr lesen
Foto: Audi
QUALITÄT HOCH ZWEI

Alles zum Audi Q2

Der Q2 ist seit 2016 Audis kleiner SUV-Superstar. Zu haben ist das Crossover ab knapp über 24.000 €. Was bekommt man dafür?
Mehr lesen
Foto: Pixabay
ZWISCHEN LADESÄULE UND WALLBOX

Elektroauto laden ganz einfach: Die Rundum-Sorglos-Flatrate

Das E-Auto laden: eine Geduldsprobe und Kostenfrage. Dabei geht alles ganz einfach, wenn der Anbieter stimmt.
Mehr lesen

Driven Newsletter Leser zahlen im Schnitt 16 % weniger beim Autokauf. Jetzt Newsletter abonnieren!

Jetzt Newsletter abonnieren! Kostenlos & unverbindlich

Du bekommst wöchentlich den

  • Rabatt-Radar-Newsletter zum Autokauf
  • Redaktions-Newsletter mit Autostories und Kaufberatungen

*Pflichtfeld
Einverständniserklärung *