Autokauf ganz einfach

Volvo XC60, Halbseitenansicht von vorn, fahrend, grau Foto: Volvo
Artikel
Der Driven-Newsletter 20/19

Eine Nummer größer, bitte

++Volvo XC60 im Test++BMW X4 im Test++VW Touareg im Test++Autoverkauf: Die besten Tipps++

Liebe Driven!-Leser, 

Größer denken. Das war diese Woche bei uns angesagt. Denn hatten wir vergangene Woche vor allem die Volkswagen-Kompaktklasse ausführlich beleuchtet, durfte es diesmal wieder etwas wuchtiger sein. SUV, Geländelimousinen, Schlachtrösser, und zwar konzern- und markenübergreifend. Zugegeben, es wäre gut und gerne auch noch größer gegangen, noch gewaltiger und ausladender. Aber mit VW Touareg, BMW X4 und Volvo XC60 hat man bereits drei dicke Nummern vor sich, die deutlich über das Maß eines gemeinen Wald- und Wiesen-SUV hinausgehen.

Volvo XC60 - überraschend in vielerlei Hinsicht
Vor allem der XC60 stand dabei im Fokus unseres Interesses. Hierzulande stehen naturgemäß die deutschen Modelle mehr im Fokus als dieses nicht eben kompakte Volvo-SUV. Konfigurator an. Ein erster Durchgang. Und lange hat es nicht gedauert, bis der erste verhaltene Ausruf durch die Redaktion ging: „Alter Schwede!“ Wie passend – und wie wahr. Je weiter man schaute, desto mehr wurde deutlich, dass man es im Falle des XC60 tatsächlich mit einem ungemein vielseitigen Gefährt zu tun hat, das in seiner Gewichtsklasse den Vergleich mit der internationalen Konkurrenz nicht zu scheuen braucht. Im Gegenteil: Vor allem die Basisausstattung des XC60 nimmt sich extrem üppig aus. Was man bei anderen Modellen erst als Sonderausstattung mit dazunehmen muss, gehört hier bereits zum grundlegenden Standard: Spurhalteassistent, Fahrmodus-Einstellungen, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, WLAN-Hotspot und so weiter und so fort. Dazu mit einer Kraftentfaltung, deren Spektrum sich zwischen gemächlichen 150 PS und gewaltigen 405 PS aufspannt. Verbunden natürlich mit einem entsprechenden Kostenaufwand. Klar wird: Der Volvo XC60 ist alles andere als gewöhnlich. Das zeigt er innen wie außen. Klar ist aber auch: Dieses SUV ist nicht für Jedermann, sondern in Richtung des gehobenen Anspruchs ausgelegt.

X4, Touareg und XC60: Drei Rivalen mit Kraft und Esprit
Nicht für Jedermann. Das trifft es ebenso bei der Charakterisierung von BMW X4 und VW Touareg nahezu im Kern. Zwar ginge es beim bayerischen Coupé-Hochbeiner durchaus noch eine Kategorie höher. Doch allein der stolze Startpreis von rund 50.000 Euro markiert hier die Zielsetzung. Noch dazu, weil das Leistungspotential des X4 im Schnitt nicht eben geringer ausfällt wie das des XC60. Formgebung, Technik, Technologie: alles erste Sahne. Die Show gehört einem sowieso. Ähnliches beim Leithengst im VW-Gestüt: Der Touareg markiert die Spitze des Wolfsburger SUV-Sortiments und weiß nicht nur durch Kraft, sondern auch mit einer Menge an außergewöhnlichem Zurüstungspotential zu glänzen. Beispiel: Nachtsichtassistent mit Wärmebildkamera. Dieses bullige Dreigespann aus dem Feld der Nummer-größer-SUV haben wir diese Woche für Euch aufgearbeitet und genau durchleuchtet. Soviel sei verraten: Auch bei diesen Halbkolossen muss es nicht unbedingt immer extrem teuer zugehen. Und schließlich noch eine sehr praktische Angelegenheit: Auch wenn sich der Neuwagen auch noch so toll anfühlt, wird man ihn irgendwann möglicherweise wieder verkaufen. Dafür haben wir für Euch ein paar wertvolle Tipps zusammengestellt. Was ist in diesem Fall alles zu beachten? Und wie geht man am besten vor? Nur soviel vorweg: Das Beste kann oft auch sehr einfach sein.



Eine schöne Woche wünscht,

Michael Schmidt
Redakteur Driven! Autowelt

 
Fotos: Volvo
SCHWEDISCHES SUPER-SUV IM KONFIGURATOR-PREIS-TEST

Volvo XC60 (2017): Gewaltig gut?

Wir haben den aktuellen Volvo XC60 gecheckt. Was er kann, was er mitbringt – und was er kostet
Mehr lesen
Die DRIVEN!-Highlights
Foto: BMW
HOCHSITZ-COUPÉ IM KONFIGURATOR-CHECK

BMW X4 (2018) im Test: SUV-Schönling unter der Preis-Lupe

Luxuriös, geräumig, athletisch: Attribute des SUV-Coupés BMW X4. Wie hoch schlägt am Ende das Preis-Pendel aus?
Mehr lesen
Foto: VW
VOLKSWAGENS FLAGGSCHIFF IM KONFIGURATOR-TEST

Neuer VW Touareg (2018): Luxus-SUV zum Spitzenpreis?

Der Touareg ist der Inbegriff des Luxus im VW-Portfolio. Bleibt Generation drei trotzdem erschwinglich?
Mehr lesen
Foto: Pixabay
SO BEKOMMST DU DEN BESTEN DEAL FÜR DEINEN GEBRAUCHTEN

Autoverkauf: Diese Tipps solltest Du unbedingt beachten

Beim Autoverkauf muss alles stimmen, damit es zum Vertragsabschluss kommt. Mit unseren Tipps seid Ihr auf alles gefasst
Mehr lesen

Driven Newsletter Leser zahlen im Schnitt 16 % weniger beim Autokauf. Jetzt Newsletter abonnieren!

Jetzt Newsletter abonnieren! Kostenlos & unverbindlich

Du bekommst wöchentlich den

  • Rabatt-Radar-Newsletter zum Autokauf
  • Redaktions-Newsletter mit Autostories und Kaufberatungen

*Pflichtfeld
Einverständniserklärung *