Top Deals rund um Deine Mobilität

Halbseitenansicht Bugatti Chiron
Die 1000-PS-Gang - DRIVEN! Lap 46/16
Artikel

Die 1000-PS-Gang - DRIVEN! Lap 46/16

DRIVEN! Logo
Die 1000-PS-Gang 
DRIVEN!-Lap 46/16
 

 Bugatti Chiron

DRIVEN! Boxenfunk 
 

"Den lieb ich, der Unmögliches begehrt."

Vermutlich hätten Johann Wolfgang von Goethe und Ferdinand Piech sich bestens verstanden. Als der damalige VW-Chef Ende der 90er Jahre ankündigte, einen Bugatti mit über 1000 PS zu bauen zu wollen, galt diese magische Marke als schier unüberwindbar. Was auch noch eine ganze Weile so bleiben sollte. Erst 2005 machte der Veyron dann die "1000" voll - und zwar denkbar knapp:  mit exakt 1.001 PS.

Eine Punktlandung.
Trotzdem: Das angeblich Unmögliche war geschafft. Und rückblickend darf man wohl behaupten: Das war bloß der Anfang! Inzwischen hat der 1000-PS-Club eine erlesene Mitgliederliste - und auch der Veyron-Nachfolger Chiron muss sich inzwischen trotz 1.500 PS warm anziehen. Wir haben die Götter vom PS-Olymp für Euch unter die Lupe genommen. 

Viel Spaß wünscht,

Martin Maerschalk
DRIVEN! Redakteur

 Koenigsegg Regera

Bugatti war gestern? 
Die Konkurrenz schläft nicht - und bietet inzwischen auch weit mehr PS! 

DRIVEN! Youtube-Channel
 

Lambo versägen im Mutti-Panzer?
Mit dem Tesla Model X ist das kein Problem. Zumindest auf die ersten 100 km/h. Dann gewinnt der rassige Italiener doch die Oberhand. Trotzdem: Das Model X ist nicht nur wegen seiner Flügeltüren ein bemerkenswertes Stück Technik. Driven!-Redakteur Daniel Rosenbach hat den Elektro-Crossover genau unter die Lupe genommen.

Die DRIVEN!-Burnouts der Woche
 

 Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet

"And the Oscar goes to ...":
Die Los Angeles Auto Show hat gerade erst angefangen - und trotzdem sind wir jetzt schon schwer verliebt. In diesem Hyper-Luxus-Schiff kann man tiefenentspannt einen Porsche abziehen!

 Toyotas Land Speed Cruiser

Nie war der Name mehr Programm:
Der Land Speed Cruiser aus dem Hause Toyota ist mit seinen 2000 PS so eine Art Traktor mir Raketenantrieb. Aber anders lässt sich ein SUV wohl auch nicht auf 345 km/h beschleunigen. Wahnsinn? Oder Irrsinn?

 Amazon Grand Tour

4 Kamele, 3 Ziegen und 1 Elefant?
Nein, hier geht es nicht um eine Zirkusvorstellung. Wobei: irgendwie doch. Schließlich ist Jeremy Clarksons neue Auto-Show "The Grand Tour" ebenfalls ein riesenhaftes Spektakel. Wir haben alle Fakten für Euch - und zeigen Euch ganz nebenbei, wie Ihr die erste Folge gratis genießen könnt!

DRIVEN!-Tipps
 

 Meran Urlaub Schnäppchen

Mega-Urlaubstipp im Driven Club:
Verbringt vor dem Fest ein paar romantische Tage in Meran im schönen Südtirol. Aber nicht in einem x-beliebigen Hotel, sondern in einem echten Schoss. Exklusiv bei uns mit 15% Rabatt!