Top Deals rund um Deine Mobilität

Audi A6 (4G) Foto © Audi
Artikel

Audi A6 (4G) als Gebrauchtwagen

Lohnt sich der Premium-Kauf?

Auch als Gebrauchtwagen ist Audis zuverlässiger Business-Großkaliber A6 heiß begehrt. Lohnt sich der Kauf?

Der Audi A6 der 4. Generation kann auch als Gebrauchtwagen noch immer begeistern. Obwohl nicht das absolute Spitzenmodell im Ingolstädter Portfolio, bietet Audis Business-Klassiker in puncto Anmutung und Verlässlichkeit absolute Oberklasse und sorgt auch beim Prüfer für Begeisterung: Der A6 4G gilt laut TÜV-Report als mängelärmstes Fahrzeug seiner Klasse. Ist der Premium-Audi beim Gebrauchtwagenkauf also ein absoluter No-Brainer? 

Anzeige

Hier kannst Du 50 Euro auf Dein Audi-Chiptuning sparen. Jetzt klicken!

Der Audi A6 (4G) als Gebrauchtwagen: Unübertroffene Vielfalt bei Motor und Getriebe

Am "landläufigsten" ist der A6 als Gebrauchtwagen in der "kleinsten" Motorisierungsvariante als 2,0-Liter-Vierzylinderdiesel mit 100 kW/136 PS, wobei ein stattliches Drehmoment jederzeit für gediegenen Vorwärtsdrang sorgt. Etwas vehementer nach vorne geht naturgemäß der 3,0-Liter-Sechszylinder, der im Bereich von 140 kW/190 PS bis zu 240 kW/326 PS zu haben ist. Übrigens: Wer nicht übertreibt, kann bei allen Varianten den Verbrauch in einem vertretbaren Rahmen halten. Was man von den 3,0-Liter-V6-Benzinern weniger behaupten kann. Die von Kompressor oder Turbo getakteten A6-Varianten leisten bis zu 245 kW/333 PS und sind in Punkto Komfort und Leistung fraglos unübertroffen - aber natürlich auch durstiger an der Zapfsäule.

 

Anzeige

Hier klicken und 50 Euro sparen!

Puristen kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Den Audi A6 gibt es auch als 2,8-Liter-Saugbenziner mit 150 kW/204 PS. Weiterhin stehen beim Gebrauchtwagenkauf die Vierzylinder mit 1,8 und 2,0 Litern Hubraum und 140 kW/190 PS bis 185 kW/252 PS zur Verfügung. Auch die Getriebe-Varianten könnten kaum vielfältiger ausfallen: Von Handschaltern über eine Sechsgang-Wandlerautomatik bis zu Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Achtgang-Automat wird ein unübertroffener Variantenreichtum angeboten. Auch das Audi-hauseigene „Multitronic“-Getriebe ist natürlich mit von der Partie.

Audi-A6-Gebrauchtwagenkauf: Karosserie und Innenraum

Der Audi A6 macht seinem Ruf als Premium-Limousine alle Ehre. Im Innenraum finden auch fünf Personen sehr bequem Platz. Auch das Gepäck lässt sich problemlos verstauen, wobei die Öffnung bei der Limousine etwas klein ausfällt. Der als "Avant" bekannte Kombi ist mit seinen 1.660 Litern und der großen Heckklappe für Gebrauchtwagenkäufer mit größeren Transportprojekten sicherlich die erste Wahl. 

Der Innenraum ist ebenfalls über fast jeden Zweifel erhaben: Hier bietet der A6 in allen Modellvarianten Audi-typische Premium-Qualität, wie man sie wohl bei keinem anderen Gebrauchtwagen aus der Luxusklasse für Geld kaufen kann. Vorsicht: zeigen sich hier allzu auffällige Verschleißspuren, die in einem krassen Missverhältnis zum Kilometerstand stehen, könnte der Tacho manipuliert sein! Es ist aber ohnehin ratsam, sich gut auf den Gebrauchtwagenkauf vorzubereiten

Anzeige

Der Audi A6 als Gebrauchtwagen: Ausstattung und Sicherheit

Die große Mehrzahl der Audi-A6-Modelle auf dem Gebrauchtwagenmarkt besteht aus Leasing-Rückläufern. Das wirkt sich selbstverständlich auch auf die Ausstattung aus - an der bei Firmenwagen bekanntlich selten gespart wird. Und das Angebot ist wahrlich nicht arm an Highlights: LED-Scheinwerfer, Businesspaket, adaptiver Tempomat oder die Luftfederung werten das Fahrerlebnis sicherlich nicht unerheblich auf. Auch Lederpolster und Automatik sind beim Gebrauchtwagenkauf erfahrungsgemäß sehr gefragt.

Auch beim Thema "Sicherheit" gibt es beim A6 nichts zu beanstanden: Sechs Airbags und ESP baut Audi serienmäßig ein, Spurhalte- und Totwinkelassistent firmieren als Extras. Beim Crashtest sicherte sich der Ingolstädter übrigens die Maximalwertung.

Fazit zum Audi A6 (4G) als Gebrauchtwagen: Lohnt sich der Kauf?

Also ist der A6 tatsächlich ein echter No-Brainer? Jein. Wer einen Gebrauchtwagen der gehobenen Mittelklasse sucht, der wird mit dem Audi A6 der 4. Generation in allen Modellvarianten sicherlich glücklich werden. Auch die üppigen Ausstattungsmöglichkeiten sind eine Klasse für sich. Aber Qualität und Vielfalt haben eben ihren Preis. Bei knappem Budget muss man sich wohl anders orientieren. Wer hingegen mindestens 20.000 Euro auf der hohen Kante hat, kann sein Erspartes im Gebrauchtwagen-Bereich wohl kaum besser anlegen und kauft sich einen Luxusliner, an dem er viel Freude haben wird.